Laden...
Academy2020-09-23T11:20:03+02:00

Guru Ram Das Aquarian Academy

Die GURU RAM DAS AQUARIAN ACADEMY ist das Heim der Lehren von Kundalini Yoga und Sikh Dharma, wie sie Yogi Bhajan von 1968 – 2004 gelehrt hat. Hier studieren und praktizieren wir diese Lehren. Wir erlernen und wir lehren sie. Hier leben wir und wir laden ein, einmal vorbeizukommen. Wir glauben daran, dass alle Menschen und alle Schöpfung zusammengehören: EK ONG KAR. Wir glauben an die Heiligkeit allen Lebens: SAT NAM. Wir glauben an Freundschaft und Freundlichkeit, um die wir uns durch liebevolle Arbeit: SEVA bemühen. Und wir sind dankbar für den Schutz des Himmels und SEIN Licht, das für immer auf die Akademie scheinen möge: GURU RAM DAS.

Unsere nächsten Termine

Opening Doors Within – Das Tor zum Herzen Öffnen

27 Nov, 18:3020:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 18:30 Uhr am Freitag stattfindet und bis 27 Nov 2020 wiederholt wird.

Happy Healthy HOLY – ONLINE

29 Nov, 18:3020:30

Mantra – Adventskalender

1 Dez, 18:3024 Dez, 19:00

Alle Termine

Sat Hari Singhs Blog

24.10.2020

Frage Yogi Bhajan selbst

Sat Hari Singhs BLOG|

Auch nach Veröffentlichungen und Gegenveröffentlichungen unzähliger Anschuldigungen gegen Yogi Bhajan, sagen viele Zeitgenossen noch immer „Also, ich glaube das“ oder „Ich glaube das nicht“. Ich fragte mich, warum fragen wir Yogi Bhajan nicht selbst? Warum fragen wir nicht Guru Ram Das oder unser höheres Bewusstsein, dass mit allem verbunden ist, um die Wahrheit zu wissen? (…denn im Wassermann Zeitalter zählt doch nur noch Wissen).

Ich habe gefragt. Ich bin sehr interessiert, was du weißt.

Sat Nam
shs

Schreibe mir!

Hier ist, was Yogi ji mir (im Tratakam) schon vor einigen Monaten persönlich sagte.

„Ich bin schuldig. Ich konnte in dieser Welt nicht wirken, ohne schuldig zu werden. Sicherlich nicht wie du denkst. Ich habe eingegriffen, um das Leben vieler Menschen zu verändern. Ich muss diese Schuld tragen. Jeder muss seine, du musst deine Schuld tragen, wenn du beginnst. Wie waren meine Motive, wie sind deine Motive. Wie waren meine Fehler, wie sind deine? Ich folgte meinem inneren Kompass. Wie ist dein innerer Kompass? Was wissen wir wirklich? Wer war dabei, in 1000 Gesprächen und Berührungen? Wen hast du berührt? Wen hast du geliebt? Wem hast du geholfen? Wo hast du Fehler gemacht? Die Zeit hat mir keine Chance gelassen. Diese Zeit gewährt wenig Chancen, wenig Licht, viel Leid. Wer kann es aufzählen? So viel Leid trägt jedeR in sich, auf der Seele, in den tief verborgenen schmerzvollen Erinnerungen in sich. Das Leid der Zeit, das jetzt aufbricht wie eine eiternde Wunde. Ich bin in die Tiefe von all dem Leid getaucht und hab es geteilt, bin Teil davon geworden, vom Schmerz, von der Ungerechtigkeit, der Verderbtheit, der Verlogenheit, der Korruptheit. Ich bin Teil von alledem. Ich bin auch Teil vom Aufbruch, von der Sehnsucht nach Liebe, nach Leben, nach Freude, nach Einheit, nach Gemeinschaft und Glück. Ich wollte widerstehen. Ich habe in mir geforscht und gerungen, was Heilung bringen kann, Bewusstsein, Veränderung. Ich habe Techniken entwickelt, die es so noch nicht gab. ich habe in 1000 Augen geschaut und 1000 Tränen geweint. Ich habe mich entschlossen, Stärke zu lehren, Selbstbewusstsein, Neuanfang, Aufstehen gegen alle Widerstände. Ich habe 1000 Wege gegen den Schmerz, die Schuld, die Trauer über unsere verlorene Unschuld, über unsere Gier nach Leben, über unsere Schwächen, über unsere Feigheit, Verantwortungslosigkeit, über unsere Unfähigkeit gebracht. Ich wollte helfen, dass einige Schulden beglichen werden können, Gleichgewicht wieder zu finden ist, aufstehen, neu beginnen möglich ist, ein neuer Mensch möglich ist, überhaupt erst mal Mensch werden möglich ist: Wege zu meiner mir versprochenen, menschlichen Größe, in meiner so tief verborgenen, vergrabenen, unbekannten, unerlaubten, ungeglaubten eigenen Göttlichkeit. Ich bin schuldig geworden auf viele Weise. Ich habe viele Schmerzen erlitten und viele Schmerzen verursacht. Meine Übungen sind schmerzhaft, Schmerzen gegen Schmerzen, Schmerzen zum Erwachen, zum Durchbruch zu dir, zu deiner Kraft, zu deiner Gesundheit, zu einem Glück. Halte doch die Arme hoch, parallel zum Boden und spüre den Schmerz, der deinen Magen, deine Nerven, deine Durchhaltefähigkeit, deine Schwächen heilt. Sprechen wir über uns selbst. Ich bin schuldig geworden und doch bin ich weiter gegangen. Ich habe Dämme gebaut gegen die Flut und habe geblutet in meiner Seele, in meinem Herzen in dieser erbarmungslosen Zeit. Ich habe mich gegen die Flut gestemmt. Ich habe verloren, wenn du aufgibst zu wirken in dieser Zeit und es besser zu machen.“

24.08.2020

Ong Namo Gurudev Namo

Sat Hari Singhs BLOG|

Ong Namo Gurudev Namo

Ich verneige mich demütig…

…vor dem Weg der Meister. Dem Weg der Einheit. Keine Trennung. Das Größte ist im Kleinsten. Das Höchste ist in uns. Wir sind Eins. Verbunden. Immer. Alles Wissen ist in uns. Antworten auf alle Fragen. Frage. Klopfe an. Bitte, du hältst den Schlüssel in deiner Hand. Das Tor öffnet sich. Dieses ist eine vorübergehende wahnsinnige Welt (Gurudev Singh). Verlasse dich nicht auf den kleinen Verstand. Verlasse nicht den Weg des Meisters, bleibe verbunden in der Goldenen Kette. Halte Innen. Die Wahrheit ist innen.

Komme mit. Überqueren wir den Ozean der Welt in der spirituellen Gemeinschaft. Kundalini Surjhi Sat Sangat.

Komm zum Kundalini Fest am Samstag, 29. August 2020!

Kundalini Fest
6.06.2020

Gemeinsam ins Neue gehen

Sat Hari Singhs BLOG|

Ein Geburtstagswunsch

12.06.1950 – 12.06.2020

In zehn Jahrsiebten ist mein Wunsch gewachsen, ‚Gottes Hand in allem zu sehen‘, und auch meine Dankbarkeit, sie in meinem eigenem Leben erfahren zu dürfen. Das bestimmt mein Leben und Wirken in der Guru Ram Das Aquarian Academy. Für sie fühle ich mich verantwortlich, auch wenn ich möchte, dass sie unser aller Schatz ist. Sie gehört denen, die ihr und ihrem Auftrag dienen. Und ihr Auftrag ist es, den Schatz des Kundalini Yoga und Sikh Dharma in Theorie und Praxis zu erforschen und mit ihnen ein tragfähiges Fundament für ein Leben im Wassermann zu bauen. Und ja, dieses Wassermann Zeitalter müssen wir ebenfalls erforschen.

Ich habe keine Wünsche. Die Gnade des Guru schenkt mir alles, was ich brauche (auch weiter gute Haus-Aufgaben). Wenn ihr mir zum 70igsten etwas widmen möchtet, unterstützt die Guru Ram Das Aquarian Academy mit einer (kleinen) monatlichen Spende.

Werdet Teil der Guru Ram Das Academy Sangat.

Spenden

Für eine Lebendigkeit der Sangat wollen wir einmal im Monat (immer am 1. Sonntag 18:00) On- oder Offline ein Treffen anbieten, um alles, was die Akademie betrifft im neutralen Geist zu besprechen und zu beraten.

Im Folgenden möchte ich meine spirituellen Einsichten über unsere Zeit mit euch teilen. Ich würde mich freuen zu erfahren, wie sie mit euren eigenen Erfahrungen räsonieren.

Die Wahrheit des Wassermann

Es ist Zeit. Im letzten Zeitalter war die Liebe zum Nächsten die bestimmende Frequenz, die den Planeten aus den drei unteren ich-bezogenen Chakren in das Herz-Chakra erheben wollte. Jetzt im Wassermann regieren die Frequenzen von bedingungsloser Liebe und Wahrheit, also die Frequenzen vom 4. und 5. Chakra. Und die Wahrheit ist: Wir sind Eins.

Wir sind eine Erde.
Wir sind eine Schöpfung.
Wir sind eine Menschheit.
Wir sind ein großer Geist.

Die Wahrheit ist in uns angekommen, in jedem von uns. Sie eröffnet uns eine neue Dimension der Wirklichkeit. Sie zeigt uns das heilige Gesicht, das göttliche Licht in jedem Wesen. Die Frequenzen von bedingungsloser Liebe und Wahrheit, regieren schon jetzt die Lebensströme im molekularen Bereich. Sie initiiert neues Denken, Fühlen und Wirken allerdings in den materiellen Hüllen der alten Welten. 
Die Sehnsucht und das Wollen der Menschen strebt zu einem Leben FÜREINANDER. Ansätze über Ansätze von Lebensentwürfen streben zu einem Leben der Solidarität, des gemeinsamen Teilens, der ökologischen, gerechten und mitfühlenden Lebens aller Wesen auf unserem Planeten.
Es wird Zeit, dass die bewussten Menschen aller spirituellen, sozialen, humanitären, freiheitsliebenden Bewegungen unabhängig von ihrer nationaler, regionaler, religiöser, geschlechtlichen, kulturellen Rassen- und politischer Zugehörigkeit sich zusammentun für eine Zukunft FÜREINANDER in Toleranz, und zum Wohle aller lebenden Wesen.

Denn wir sind Eins. LASST UNS MENSCHEN WERDEN

Es braucht unsere gemeinsame Projektion der EINHEIT, unser gemeinsames Wollen und unerschütterliches unaufhaltsames Streben zu Liebe und Wahrheit. Die alte Welt ist überall materialisiert, zu Stein oder Trümmer in Besitztümern und Zäunen erstarrt, aber darinnen fließen keine Lebensströme mehr. Zeigen wir ihr einen Ausgang. Vertreiben wir gemeinsam die alten Gespenster der Angst und Armut, der Lügen, Vorurteile und Vorverurteilungen, der Diskriminierungen und falschen Besitztümer.

Wir finden einen runderneuerten Gott heute in uns allen in der LIEBE und in jedem Ausdruck des LEBEN – dort wollen wir sie verehren.
Aus dem Geist der bedingungslosen Liebe und der Wahrheit wachsen Toleranz, Mitgefühle und gemeinschaftliches Handeln, Wirken, Wirtschaften und Teilens in eine Neue Welt. Bauen wir sie jetzt ZUSAMMEN.

„You may say I’m a dreamer, but I’m not the only One.“

Sat Nam.
shs

SAT HARI SINGHS BLOG

Frage Yogi Bhajan selbst

24 Oktober 2020|

Auch nach Veröffentlichungen und Gegenveröffentlichungen unzähliger Anschuldigungen gegen Yogi Bhajan, sagen viele Zeitgenossen noch immer „Also, ich glaube das“ oder „Ich glaube das nicht“. Ich fragte mich, warum fragen wir Yogi Bhajan nicht selbst? Warum fragen wir nicht Guru Ram Das oder unser höheres Bewusstsein, dass mit allem verbunden ist, um die Wahrheit zu wissen? (…denn im Wassermann Zeitalter zählt doch nur noch Wissen).

[…]

Ong Namo Gurudev Namo

24 August 2020|

Ong Namo Gurudev Namo

Ich verneige mich demütig…

…vor dem Weg der Meister. Dem Weg der Einheit. Keine Trennung. Das Größte ist im Kleinsten. Das Höchste ist in uns. Wir sind Eins. Verbunden. Immer. Alles Wissen ist in uns. Antworten auf alle Fragen. Frage. Klopfe an. Bitte, du hältst den Schlüssel in deiner Hand. […]

Gemeinsam ins Neue gehen

6 Juni 2020|

Ein Geburtstagswunsch

12.06.1950 – 12.06.2020

In zehn Jahrsiebten ist mein Wunsch gewachsen, ‚Gottes Hand in allem zu sehen‘, und auch meine Dankbarkeit, sie in meinem eigenem Leben erfahren zu dürfen. Das bestimmt mein Leben und Wirken in der Guru Ram Das Aquarian Academy. Für sie fühle ich mich verantwortlich, auch wenn ich möchte, dass sie unser aller Schatz ist. Sie gehört […]

Mehr Beiträge laden

Die Akademie

Snatam Kaur zu Besuch in BoizenburgSiri Guru Granth Sahib, shared by Gurumustuk Singh via flickr

Sangat-Briefe (Newsletter)

Jüngster Newsletter
Archiv ansehen
Übersicht Sangat News

Geschichte & Personen

„Eines von Yogi Bhajan’s wichtigsten Worten war ‚commit!’. Es lässt sich einfach mit ‚komm mit!’ übersetzen, genauer gesagt vielleicht: ‚Entscheide dich, mitzukommen’.

„Im Leben eines jeden Menschen kommt ein Moment, in dem sich für dich eine außergewöhnliche Chance bieten, deiner Zeit zu dienen. Dann heißt es, einfach nur zupacken. Als ich den Sternenhimmel in der Akademie das erste Mal sah, wusste ich, das ist der Moment. Sat Nam” —Sat Hari Singh

GURUDEV KAUR
GURUDEV KAUR
EMAIL SCHREIBEN
SAT HARI SINGH
SAT HARI SINGH
EMAIL SCHREIBEN

Grundlagen der Akademie

„Egal in welcher Religion, von welcher Wissenschaft, von welchem Meister, Lehrer oder erleuchtetem Wesen: Eine Beschreibung des ‚Göttlichen‘ ist nie entstanden, es bleibt unaussprechlich, unbeschreiblich, unendlich.

‚Wie kann denn ein Fluß schon die Tiefe des Meeres verstehen?‘ sagte Guru Nanak.

Wem aber einmal ein Strahl der göttlichen Sonne auf sein Gesicht schien, wer in seinem Innersten berührt wurde, der oder die wird nicht mehr aufhören, dem entgegen zu leben, zu streben und zu lieben. Sie werden zu den Lernenden und Studierenden der Wunder und von dem wahrem Wissen in diesem heiligen Universum. Guru Nanak nannte sie Sikhs: die Lernenden, die Schüler des höchsten Wissens. In dieser Traditionen stehen wir in der Guru Ram Das Aquarian Academy.
Wir studieren die alten und neuen Weisheiten, die Anleitungen zur Yoga- und Meditationspraxis. Wir bemühen uns, selbst zu praktizieren, um intuitiv die neuen Lebenswirklichkeiten, die mit dem Wassermann Zeitalter jeden Tag um uns herum entstehen zu begreifen und darin Orientierung zu finden und zu geben. Sat Nam”

3. April 2019 Sat Hari Singh

Galerie

Videoclip ansehen

Newsletter

Nichts verpassen!

Bestellen

Ek Ong Kar – Gott und wir sind eins.

Yoga ist rein bleiben in der Mitte von Unreinheit.

Guru Nanak

Hör auf zu kritisieren und du wirst sofort intuitiv.

Yogi Bhajan
Inspiration

Jeder Zustand des Wohlgefühls und der Wohlhabenheit beginnt mit Geben. — Yogi Bhajan

Wir bitten um deine Unterstützung.

SPENDEN
Nach oben