Kundalini Yoga

Yogi Bhajan hat Kundalini Yoga das „Yoga der Bewusstheit” genannt. Dahinter verbirgt sich eine einfache, umwerfende Wahrheit: Wir sind als Kinder eines vollkommenen Vaters selbst vollkommen. Wir sind als Kinder einer Leben und Gesundheit spendenden Mutter selbst wunderbar gesund. Und durchdrungen vom universellen Geist sind wir in jedem Moment eins mit allem, eins mit der göttlichen Welt.

In dem Moment, in dem wir es uns bewusst machen, finden wir zu Selbst-Realisation. In dem Moment, in dem wir die Lebensenergie zum Fließen bringen, finden wir unsere wahre Identität. SAT NAM

Themenbereiche „Kundalini Yoga”

Faulheit und Fanatismus

Es gibt zwei Feinde auf dem Weg des Yoga: Es sind Faulheit und Fanatismus. Ja, viele Übungen verlangen von uns unsere ganze Hingabe, Konzentration, Koordination, Willensanstrengung, kontinuierliches Üben. Wir strengen uns an und arbeiten uns an allen „Schweinehunden“ ab. Aber trotz intensiven Praktizierens bleiben wir heiter und entspannt.

Wir kennen die vielen Schritte, die es braucht bis zum Erfolg. Wir lassen uns selbst und allen anderen die Freiheit, im eigenen Tempo und nach eigenen Kräften zu üben.

YogiNis

Die Kundalini

„Adi Shakti, Namo, Namo, Kundalini, Mata Shakti Namo, Namo.“ Wir verehren die heilige Kraft der Kundalini in uns. Wir verehren die Lebensenergie, das Prana, die Pritam Bhagvati, die geliebte Körper-Braut des höheren Bewusstseins. Alle unsere Übungen zielen darauf ab, deine Heiligkeit, deine Lebensenergie in uns zu pflegen, anzusprechen, zu bewegen und zu erheben. Wir möchten dich in all unseren Chakren, in allen Energiekanälen spüren. Wir bitten dich, erleuchte uns. Sat Nam

Newsletter

Nichts verpassen!

Bestellen

Ek Ong Kar – Gott und wir sind eins.

Yoga ist rein bleiben in der Mitte von Unreinheit.

Guru Nanak

Hör auf zu kritisieren und du wirst sofort intuitiv.

Yogi Bhajan
Inspiration

Jeder Zustand des Wohlgefühls und der Wohlhabenheit beginnt mit Geben. — Yogi Bhajan

Wir bitten um deine Unterstützung.

SPENDEN